Totgelacht Kaltfront Strichweise Liebe Eingekocht Hexenspiel Salomes Brüste Totenstille Nachtmusik Total Umweihnachtet Cyberman Mandfred Koch

Manfred Koch

KALTFRONT

Psychothriller

Die neben dem Deutschen Krimipreis wohl wichtigste Auszeichnung für Krimininalliteratur im deutschsprachigen Raum ist der Friedrich-Glauser-Preis. KALTFRONT von Manfred Koch hat es unter 317(!) eingereichten Werken auf die heurige TOP-5-SHORTLIST geschafft und ist für den begehrten Preis nominiert! Alle Infos zum Award unter www.das-syndikat.com/nominiert-2014

 
"Manfred Koch zeichnet in seinem Roman ein faszinierendes Psychogramm zweier Brüder. Dabei zieht er den Leser immer tiefer in einen Sumpf aus Abhängigkeit, Schuld, Lüge und Besessenheit und führt eindringlich vor Augen, wie fließend die Grenze zwischen Lüge und Schweigen, zwischen Untat und Untätigkeit sein kann. Eine Geschichte, die nicht kalt lässt, und eben darum ein Frösteln erzeugt, das lange nachwirkt."
Jury-Statement, Friedrich-Glauser-Preis 2014

Eine tote junge Frau, zwei ungleiche Brüder, eine wahnsinnige Liebe,
ein teuflischer Plan – oder doch nur der Zufall, der Schicksal spielt?
Wenn Obsessionen, Lebenslügen, verzweifelte Hoffnungen
und die Schatten der Vergangenheit aufeinander prallen,
öffnet sich der Abgrund der Hölle.
Und diese Hölle ist kalt, eiskalt.

Ein Psychothriller, an dem Patricia Highsmith
wohl ihre dunkle Freude gehabt hätte.


336 Seiten, € 19,99
Ab sofort erhältlich im Buchhandel oder online unter styriabooks.at, ISBN: 978-3-85485-323-7
 
Erschienen im Verlag: Molden Verlag
Totgelacht Kaltfront Strichweise Liebe Eingekocht Hexenspiel Salomes Brüste Totenstille Nachtmusik Total Umweihnachtet Cyberman Mandfred Koch
Kaltfront